Hilleberg Saivo


Autor: Dominik

Das Hillberg Saivo ist eines der robustesten und komfortabelsten Ganzjahreszelte – für jede Tour, jedes Ziel, bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit.

1. Produkt

Das Dreipersonenzelt Hilleberg Saivo (samisch “heiliger See”) gehört zur Black Label Serie, die Hillebergs robusteste, vielseitigste und komfortabelste Ganzjahreszelte umfasst. Es ist ideal für alle anspruchsvollen Outdoor-Abenteuer: Bergsteigen, Skifahren, Wasserwandern, Expeditionen.

2. Unternehmen

  • Hilleberg The Tentmaker AB (seit 1971), Önevägen 34, 832 51 Frösön, Schweden
  • Produktion in Rapla, Estland (Hilleberg Eesti OÜ)
  • Link zum Hersteller
Hilleberg Saivo
Hilleberg Saivo
Hilleberg Saivo Made in Estonia
Hilleberg Saivo Produktionsnummer

3. Kauf

  • 08/2015: Saivo 1.375,-€ (UVP 1.595,-€)
  • 08/2015: Footprint 130,-€ (UVP 145,-€)

Als Hilleberg 1998 das alte Saitaris vom Markt nahm, wurde als erstes echtes Geodät das Saivo vorgestellt. Neben einer Standartapside behielt dieses Expeditionszelt auf der anderen Seite noch die erweiterte Apside des alten Saitaris bei. Im Rahmen einer Überarbeitung im Jahr 2004, wodurch das Zelt stabiler und leichter wurde, entfiel dann diese erweiterte Apside. Gut 10 Jahre später habe ich im Sommer 2015 mein, bzw. das hier vorgestellte, Saivo gekauft.

Hilleberg Saivo Packsack
Hilleberg Saivo Inhalt
Hilleberg Saivo Footprint
Hilleberg Saivo in Dresden
Probeaufbau nach Kauf in Dresden
Hilleberg Saivo Innenzelt
geräumig und komfortabel

4. Spezifikationen

  • Nettogewicht: 4,6 kg
  • Bruttogewicht: 5,3 kg
  • Gesamtgewicht incl. Footprint: 6,0 kg
  • Packmaß: 55 x 25 cm
  • Farbe: sand
  • Kapazität: 3 Personen (mit Ausrüstung komfortabel für 2 Personen)
  • Innenzelthöhe: 115 cm
  • Innenzeltfläche: 2,30 x 1,60 m = 3,7 m²
  • Absisfläche: 2x 1,3 m²
Hilleberg Saivo Maße
Hilleberg Saivo Gewicht
Gewicht komplett inklusive Footprint
  • Innenzeltmaterial: 40D Ripstop Nylon, wasserabweisend
  • Außenzeltmaterial: Kerlon 1800 (Fa. Dominico, Südkorea) mit einer Mindestreißfestigkeit von 18kg, jeweils innen und außen 3-fach silikonbeschichtet
Hilleberg Saivo Innenzelt wasserabweisend
Hilleberg Saivo Außenzelt wasserabweisend
  • Gestänge: DAC Featherlite NSL 4x 393 mm x 10 mm
Hilleberg Saivo Gestänge DAC Featherlite NSL
DAC Featherlite NSL Green
  • Heringe: 24 Y-Pegs (12x Boden, 4x Lüfter, 10x Gestänge)
Hilleberg Saivo Y-Pegs
Hilleberg Saivo Y-Pegs
Hilleberg Saivo Y-Peg
Hilleberg Saivo Y-Pegs
  • Abspannleinen: 3 mm-Vectran, 80 kg Reißfestigkeit
Hilleberg Saivo Vectran
Hilleberg Saivo
  • Lüftung: 2 einstellbare Dachlüfter + 2 regulierbare Apsidenlüfter

5. Praxis

Das Saivo ist ein enorm robustes, selbsttragendes Kuppelzelt (Geodät), und nach diversen Erfahrungen mit deutlich schwächeren Zelten, wollte ich bei meinem ersten Hilleberg gleich auf Nummer sicher gehen. Neben dem erhältlichen Polar-expeditionstypischen Rot und dem unauffälligeren Dunkelgrün habe ich mich beim Kauf für die noch relativ neue Farbe Sand entschieden. Dieses Gelboliv harmoniert universell sehr gut mit vielen verschiedenen Umgebungen, von karger Fels- und Wüstenlandschaft bis hin zu dichter Vegetation.

Hilleberg Saivo am Piteälven Schweden
Hilleberg Saivo im Abisko Nationalpark Schweden
Hilleberg Saivo in Finnland

Die Feuertaufe des Saivo erfolgte direkt nach Kauf und passend zur Bedeutung seines Namen auf einer zweiwöchigen Trekking-Tour zusammen mit meinem Weimaraner im schwedischen Sarek Nationalpark. 6 m² Fläche und kg Gewicht für nur eine Person mit Hund; gekauft wurde es jedoch natürlich vor allem für 2 Personen plus “Anhang”.

Hilleberg Saivo am Rappadalen im Sarek Nationalpark Schweden
Hilleberg Saivo am Rappadalen im Sarek Nationalpark
Hilleberg Saivo im Sarek Nationalpark Schweden
Hilleberg Saivo im Sarek Nationalpark
Hilleberg Saivo am Lagerfeuer
Hilleberg Saivo unter Sternenhimmel

Der Aufbau des Saivo ist Dank gekoppeltem Innen- und Außenzelt mit etwas Routine für eine Person in gut 10 Minuten erledigt, für den Abbau benötigt man inklusive Ausfegen des Innenzeltes und Reinigen der Heringe knapp 15min. Da alle Gestänge gleich lang sind, kann auch nichts verwechselt werden, ein entscheidener Vorteil der Black Label Zelte. Beim Aufbau selbst gibt es zwei Varianten, ich empfehle zuerst die beiden in Längsrichtung äußeren Gestänge einzuschieben (also das Kuppel-Kreuz) und dann die beiden seitlich aus der Zeltmitte. Dies hat den Vorteil, dass das Zelt bereits mit den ersten beiden Bögen locker steht und die beiden anderen so leichter eingeschoben werden können.

Man könnte Außen- und Innenzelt auch einzeln aufbauen; zum separaten Aufstellen des Innenzeltes werden jedoch zusätzliche Stangenhalter benötigt (Zubehör).

Hilleberg Saivo Aufbau
Hilleberg Saivo Aufbau

Alle Reißverschlüsse lassen sich bequem mit einer Hand bedienen, es muss (sollte aber dennoch) nirgendwo gegengehalten werden. Die Reißverschlüsse der Eingänge lassen sich gegen unbeabsichtigtes Öffnen (z.B. bei starkem Sturm) bei Bedarf mit einer Öse sichern.

Hilleberg Saivo Reißverschlüsse
Hilleberg Saivo Reißverschlüsse
Hilleberg Saivo Reißverschluss

Auch die 3mm starken und festen Abspannleinen gefallen vom Material, sie liegen gut in der Hand, die Länge lässt sich komfortabel mit einer Hand variieren.

Hilleberg Saivo im Elbsandsteingebirge
Hilleberg Saivo im Elbsandsteingebirge

Das Saivo macht einen sehr hochwertigen und funktionalen Eindruck und steht auch unter widrigsten Wetterbedingungen sicher. Man fühlt sich zu jeder Zeit gut aufgehoben, wie in einer Festung. Die Kuppelkonstruktion mit sieben Gestänge-Kreuzungspunkten hält selbst hoher Schneelast stand. Das Zelt steht dermaßen stabil, dass man sich bei straffem Aufbau sogar leicht daran abstützen kann. Zum morgendlichen Schlafsacklüften wäre dies mehr als ausreichend, allerdings hindert einen daran die ausgeprägte Kuppelkonstruktion in Verbindung mit der sehr glatten Silikonoberfläche, auf der selbst größere Insekten keinen sicheren Halt finden.

Hilleberg Saivo im Elbsandsteingebirge
Hilleberg Saivo im Elbsandsteingebirge

Das Innenzelt fällt erwartungsgemäß geräumig aus, zumindest für 2 Personen und deren Kleidung, auch ein mittelgroßer Hund kann dann noch mückensicher mit im Innenzelt liegen. Für 3 Personen sind die 160cm Breite sehr eng bemessen, zumal dies bei Verwendung von drei komfortablen rechteckigen Isomatten auch nicht passt. Auch wenn das Innenzelt stabil genug steht, um alle 12 Innentaschen gleichzeitig nutzen zu können, hatte ich maximal für die Hälfte aller eine Verwendung; es gibt also genug Raum zum Aufbewahren kleiner Gegenstände.

Hilleberg Saivo Nutzfläche
Hilleberg Saivo Nutzfläche
Hilleberg Saivo Innenraum
Hilleberg Saivo Innenraum
Hilleberg Saivo Innenzelt
Eingang hinten geschlossen
Hilleberg Saivo Innenzelt
Eingang hinten mit Insektennetz
Hilleberg Saivo Innenzelt
Eingang hinten geöffnet
Hilleberg Saivo Innenzelt mit Hund
mit 130cm breiter Isomatte Exped MegaMat Duo 10
Platz ür 2 Erwachsene und zwei mittelgroße Hunde

Der Zeltboden steht ca. 15cm in der Höhe über das Innenzelt, somit bekommt man auch keine nassen Füße, selbst wenn sich nachts ein See unter dem Zelt bildet. Die Nähte des Zeltboden sind wasserdicht getapt, nach 5 Jahren Nutzung löst sich diese Verklebung leicht am Rand, der Boden ist jedoch nach wie vor wasserdicht.

Hilleberg Saivo Boden
Hilleberg Saivo Boden

In jeder Apside lässt sich ein großer Trekking-Rucksack und ein paar Wanderstiefel unterbringen, auch kann hier bequem ein großer Hund liegen. Die Apsiden dienen gleichzeitig auch als Küche, man kann in ihnen sehr bequem vom Innenzelt heraus kochen.

Hilleberg Saivo Apside
Hilleberg Saivo, Kochen in der Apside

Bei Bedarf lassen sich, wenn man zwei Heringe entfernt, die Absiden auch fast ganz zur Seite weg schlagen; dies empfiehlt sich im Camp vor allem bei Schönwetter bzw. zum Blick in die Landschaft.

Hilleberg Saivo Apside
Hilleberg Saivo Apside

Am meisten Freude bringt die Lüftung dieses Geodäts; sie ist zu jeder Zeit mehr als ausreichend bemessen, das Saivo vermutlich das Hilleberg mit dem besten Lüftungssystem (gemessen auf die Innenzeltfläche). Je zwei einstellbare Dach- und Apsidenlüfter sorgen für eine überragende Be- und Entlüftung ohne auch nur eine Spur von Kondenswasser im Innenraum.

Hilleberg Saivo Weimaraner
Hilleberg Saivo Lüfter
Hilleberg Saivo Lüfter
Hilleberg Saivo Lüfter
Hilleberg Saivo Sturmhaube
Hilleberg Saivo Dachlüfter
Hilleberg Saivo Dachlüfter
Hilleberg Saivo Dachlüfter
Hilleberg Saivo Dachlüfter

Auf meiner anfangs beschriebenen Sarek-Tour habe ich durch die 4 Ösen am Himmel eine Wäscheleine (Paracord) im Rechteck gespannt, darüber nasse Kleidung gehängt und das ganze von unten intensiv per Campingkocher getrocknet. Nach 1h herrschten bei 6°C Außentemperatur 25Grad im Innenraum und durch die Lüfter dampfte es wie aus einem Kochtopf – nach 3 Stunden waren alle Kleidungsstücke wieder trocken. Die mittige Öse am Himmel dient übrigens als Lampenhalterung.

Hilleberg Saivo, Kleidung trocknen
Hilleberg Saivo, Kleidung trocknen

Das Saivo eignet sich natürlich nicht nur für Expeditionen unter rauen Bedingungen, auch auf dem Campingplatz macht es eine sehr gute Figur. Und sollte dort einmal sehr “schlechtes” Wetter mit viel Regen und/oder Sturm vorherrschen, ist es ein sehr schönes Gefühl, wenn das eigene Zelt nicht weggeweht oder in einer Wasserpfütze ertrunken ist und im Gegensatz zu vielen anderen im Umkreis immer noch wie ein Fels in der Brandung steht.

Auf- und Abbauanleitung (Fotostrecke)

Beide Gestänge in der Längsachse über Kreuz einschieben
Ein Gestänge in den Köcher einsetzen und zum Bogen spannen
Mit dem Spannen des zweiten Gestänges steht das Zelt bereits
Beide Gestänge von der Seite über den Apsiden einscheiben
Seitlichen Gestängebögen mit den Köchern spannen
Abspannleine um beide Gestänge schlaufen bevor sie gespannt wird
Eckpunkte der Apsiden jeweils mit zwei Heringen abspannen, danach alle Abspannleinen befestigen und Lüfter spannen
Das Zelt ist nun bezugsfertig, eine oder beide Apsiden können nun geöffnet werden
Je nach Witterung Luken zum Luftaustausch öffnen
Abbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge, danach Zelt ausbreiten, Leinen kürzen und zur Mitte einlegen
Beide Apsiden einschlagen, so dass ein Rechteck entsteht, dann Zelt in den Längsachse gedrittelt zusammenfalten
Zuusammengefaltetes Zelt sollte nun in der Breite der Länge des Packsackes entsprechen
Um beschädigungen zu vermeiden erst die Gestänge, danach die Heringe in das Zelt einrollen
Eingerolltes Zelt sollte nun den Maßen des Packsacks entsprechen und leicht hineinpassen
Fertig verpacktes Saivo

Ausführliches Video

6. Positives

  • sehr stabiler Stand, extrem wetterfest
  • perfektes Lüftungskonzept
  • zwei spiegelverkehrte Eingänge
  • hoch wasserabweisend
  • sauber laufende Reißverschlüsse
  • identisch lange Gestänge ohne Verwechslungsgefahr
  • mehr als ausreichend Abspannpunkte
  • griffige Abspannleinen
  • für bis zu 2,5 Personen sehr geräumig
  • straffes Innenzelt
  • viele Innentaschen
  • praktische Dachösen
  • Komponenten sind als Ersatzteile einzeln erhältlich

7. Negatives

  • Beim Öffnen der Türen gelangt auf dem Außenzelt angesammeltes Wasser in den vorderen Bereich des Innenzeltes, zudem regnet es bei offener Apside und Innenzelttür in das Zelt hinein. Grund: der Boden des Innenzeltes steht in der Länge über die Kuppel des Außenzeltes hervor.
  • Der beiden Apsiden-Türen sind mit nur einer Öse unzureichend zu befestigen; selbst die wesentlich kleineren Dachlüfter besitzen zwei Haken.
  • Bei starkem Wind können die Apsiden relativ viel Lärm verursachen (wind- und Lüfterabhängig); dies betrifft allerdings alle Zelte mit solch schräg abfallenden Absiden.
  • Die Innenraumlänge von 2,30m fällt aufgrund der schrägen Eingänge realistisch kleiner aus. Um keinen Kontakt mit dem Innenzelt zu bekommen (wichtig im Winter und bei extremer Feuchtigkeit), sollte man an Kopf- und Fußende 20cm Freiraum einplanen bzw. dort nur Kleidung oder Ausrüstung lagern.
Hilleberg Saivo Mängel
Hilleberg Saivo Mängel

8. Fazit

Sind maximale Stabilität, hoher Komfort, einfacher Umgang und universelle Nutzung unter jeglicher Bedingung und bei allen nur erdenklichen Wetterverhältnissen gefragt, werden 2 Personen(+) mit dem Saivo sehr viel Freude haben. Der Preis ist hoch, dafür bekommt man jedoch auch eine ganze Menge geboten. Ein klasse Zelt!

9. Ähnliche Produkte

  • Black Label kleiner: Hillberg Tarra, 2-Personen-Geodät, 4,3 kg
  • Black Label größer: Hilleberg Saitaris, 4-Personen-Geodät, 6,6 kg

Materialspezifikationen Label-System

Yellow LabelRed LabelBlack Label
Charakterultraleichtleicht & stabilmaximal robust
Eigenschaften und Nutzunggeringes Gewicht, Außenzelt reicht nicht bis zum Boden, Netzflächen sind nicht bedeckbar niedriges Gewicht, Außenzelt reicht bis zum Boden, alle Netzflächen können vollständig bedeckt werden höchster Komfort, leichte Handhabung, Außenzelt reicht bis zum Boden, alle Netzflächen können vollständig bedeckt werden
BelüftungBelüftung im Design integriert (Außenzelt unten offen)mindestens 1 Lüftermindestens 2 Lüfter
AnwedungszweckVerwendung in geschütztem Gelände, schneefreien warmen Regionen, wenn niedriges Gewicht im Vordergrund stehtGanzjahreszelte mit Allwettertauglichkeit, wenn niedriges Gewicht wichtig ist und weniger raue Bedingungen anzutreffen sindGanzjahreszelte mit absoluter Allwetttertauglichkeit, idela für jede Tour, jedes Ziel, bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit
Material AußenzeltKerlon 1000Kerlon 1200Kerlon 1800
Basisgewebe Außenzelt20 D High Tenacity Ripstop Nylon 6630 D High Tenacity Ripstop Nylon 66 40 D High Tenacity Ripstop Nylon 66
Gewicht Kerlon40 g/m²49 g/m² 55 g/m²
Weiterreißfestigkeit8 kg12 kg18 kg
Wassersäule Kerlon5000 mm / 49 kPa (ISO 811)5000 mm / 49 kPa (ISO 811) 5500 mm / 49 kPa (ISO 811)
Innenzelt Eigenschaftenniedriges Gewicht und Geräumigkeit gute Raumnutzung bei geringem Gewichtgroßzügiges Innenzelt mit höchster Raum­ausnutzung
Material Innenzelt10 D Ripstop Nylon30 D Ripstop Nylon 40 D Ripstop Nylon
Gewicht Innenzelt21 g/m²35 g/m² 43 g/m²
Bodengewebe sehr leichtleichtrobust
Material Boden50 D Nylon zweifach PU-beschichtet70 D Nylon dreifach PU-beschichtet 100 D Nylon dreifach PU-beschichtet
Gewicht Boden75 g/m²90 g/m² 110 g/m²
Wassersäule Boden12.000 mm/118 kPa (ISO 811) 15.000 mm/118 kPa (ISO 811) 20.000 mm/118 kPa (ISO 811)
Reißverschlüsseleichtleichtstabil
Gestänge9 mm DAC Featherlite, unterschiedlich lang9 mm DAC Featherlite, teilweise unterschiedlich lang10 mm DAC Featherlite, größtenteils gleich lang
Abspannleinen2 mm-Vectran, 60 kg Reißfestigkeit 3 mm-Vectran, 80 kg Reißfestigkeit 3 mm-Vectran, 80 kg Reißfestigkeit
Heringesehr leichte Y-Peg ULleichte und stabile V-Peg strapazierfähige Y-Peg
Zelte
1-PersonenEnanAkto, Unna, Soulo
2-PersonenAnjan, Niak, RogenAllak, Jannu, Kaitum, NalloStaika, Tarra, Nammatj
3-PersonenAnjanAllak, Kaitum, Nallo Saivo, Keron, Nammatj
4-PersonenKaitum, Nallo Saitaris, Keron

Die nicht näher beschriebene Blue Label Serie umfasst spezialisierte Gruppenzelte aus Kerlon 2500, dazu gehören Altai (5 kg, 10 m², 6 Personen), Atlas (11 kg, 15 m², 8 Personen) und Stalon XL (26 kg, 40 m², 14 Personen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.