Carinthia G-Loft Ultra Loden Weste


Autor: Dominik

Die Carinthia G-Loft Ultra Loden Weste ist eine wirklich sehr leichte 3-Jahreszeiten-Weste mit figurbetontem Schnitt.

1. Produkt

Leichte Weste

2. Unternehmen

  • Carinthia, Goldeck Textil GmbH (seit 1948), Seebacherstraße 11-13, 9871 Seeboden, Austria
  • Die Produkte werden im österreichischen Kärnten sowie in den europäischen Produktionsstätten Slovakei und Moldawien gefertigt.

3. Kauf

  • 10/2016: 150,-€ (UVP 170,-€)

Nachdem ich bereits einige günstige 0815-Polyesterwesten besessen hatte, und grundsätzlich ein Freund gewalkter Schurwolle (Loden) bin, musste ich Carinthia’s Lodenweste einmal ausprobieren.

4. Spezifikationen

  • Außenstoff: 75% Schurwolle, 25% Polyamid
  • Innenstoff: 100% Polyamid
  • Isolation: G-LOFT®, 60g/m², 100% Polyester
  • Gewicht (Größe S): ca. 350g
  • Farbe: oliv
Carinthia G-Loft Ultra Loden Weste
Carinthia G-Loft Ultra Loden Weste

5. Praxis

Bei der Größenfindung bin ich vor allem nach dem Brustumfang gegangen, dem wohl entscheidensten Maß bei Westen, welche vor allem körperbetont sitzen sollen. Mit S, d.h. einem Brustumfang von 92-100cm lag ich (185/75kg) genau richtig. Als erstes fällt sofort das äußerst geringe Gewicht der Weste auf, und dies bestimmt auch ihren Charakter.

Carinthia G-Loft Ultra Loden Weste
Carinthia G-Loft Ultra Loden Weste

Der Zipper des 2-Wege-Frontreißverschluss (mit innenliegender Windschutz-/Abdeckleiste) ist leichtgängig. Der eng anliegende Kragen verfügt über einen (Zipper)Kinnschutz. Neben dem nur geringen Füllvolumen der Weste ist ihr Kragen meiner Meinung nach ihr größtes Manko, denn dieser ist nicht (wie auf den Herstellerabbildungen) formstabil, sondern steht (besser: liegt) nur relativ labbrig. Dem Hals passt er sich somit nicht an, und verfehlt dadurch die Wirkung, welche ein Kragen eigentlich hat.

Carinthia G-Loft Ultra Loden Weste
Carinthia G-Loft Ultra Loden Weste
Carinthia G-Loft Ultra Loden Weste

Es gibt zwei Seitentaschen sowie eine linke Brusttasche, jeweils mit Reißverschluss. Im Seitenbereich verbinden elastische Einsätze aus Stretch-Thermo-Fleece die Schurwollkomponenten Front und Rücken. Ebenfalls elastisch ist der Saumabschluss, womit die Weste bündig am Hosenbund anliegt.

Carinthia G-Loft Ultra Loden Weste
Carinthia G-Loft Ultra Loden Weste

Leider kann ich hier ausnahmsweise mal keine Fotos im getragenen Zustand abbilden, da mich die Weste eher als gedacht, und schon nach knapp zwei Saisons wieder verlassen hat. Der Grund für meinen Verkauf: sie war mir einfach nicht warm genug. Einmal vom Füllmaterial her (60g/m² ist wirklich nicht viel), dann reichte sie nur bis zum Hosenbund (der untere Rücken war oft ungeschützt), und der unschöne Kragen tat sein übriges dazu. Schade eigentlich, denn es kommt selten vor, dass ich bei Produkten von Carinthia derart viel auszusetzen habe.

6. Positives

  • sehr leicht
  • figurbetont

7. Negatives

  • nur mäßige Wärmeleistung (bis max. 0°C empfehlenswert)
  • kein verlängerter Rücken
  • unzureichender, nicht-formstabiler Kragen
  • relativ hoher Preis

8. Fazit

Als zusätzliche Kleidungsschicht über einem Hemd oder Pullover und unter einer dicken Jacke verbessert die leichte Lodenweste die Wärmeisolation. Als oberste Schicht jedoch macht sie nur für die frostfreie Übergangszeit Sinn; es ist keine Winterweste.

9. Ähnliche Produkte

Mit der Fjällräven Expedition Down Lite Vest hat man das stark wärmende Gegenteil der Carinthia Lodenweste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.