Spyderco Military vs. Paramiltary 2 & 3 CPM-S110V


Autor: Dominik

Gegenüberstellung und Praxisvergleich des Spyderco Military & Paramilitary 2 & 3 in der Premiumausführung CPM-S110V.

1. Produkt

kompaktes, mittleres, sowie großes Einhand-Taschenmesser

2. Unternehmen

  • Spyderco Inc., 820 Spyderco Way, 80403 Golden, Colorado, USA
  • Made in USA
Spyderco Military
Spyderco Military
Spyderco Paramilitary 2
Spyderco Paramilitary 2
Spyderco  Paramilitary 3
Spyderco Paramilitary 3

3. Kauf

  • 11/2019: 238,-€ Military (UVP 300€)
  • 12/2020: 155,-€ Paramilitary 2 (UVP 270€)
  • 12/2020: 142,-€ Paramilitary 3 (UVP 240€)

Das Military benutze ich bereits sei 2008, und nach all den Jahren wurde es nun mal Zeit für einen Vergleich mit dem Paramilitary 2 & 3 …natürlich in der jeweiligen Premium-Ausführung des extrem schnitthaltigen CPM-S110V Stahl.

C36GPDBL, C81GPDBL2, C223GPDBL
C36GPDBL, C81GPDBL2, C223GPDBL
C36GPDBL, C81GPDBL2, C223GPDBL
C36GPDBL, C81GPDBL2, C223GPDBL

4. Spezifikationen

  • Modell: Military / Paramilitary 2 / Paramilitary 3
  • Länge geschlossen: 140 / 122 / 110 mm
  • Länge geöffnet: 242 / 211 / 182 mm
  • Klingenlänge: 102 / 87 / 74 mm
  • Schnittlänge: 95 / 80 / 66 mm
  • Klingenhöhe: 31,5 / 32 / 33 mm
  • Klingenstärke: 3,7 / 3,6 / 3,6 mm
  • Klingenform: Clip-Point (leaf-shape)
  • Klingenfinish: leicht matt
  • Schliff: Flachschliff
  • Schleifwinkel: 17°
  • Stahl: CPM-S110V
  • Härtegrad: 63 HRC
  • Griffmaterial: G-10
  • Farbe: blau
  • Gewicht: 121 / 106g / 95g
  • Lagerung: Bronze-Scheiben
  • Öffnung: Einhandöffnung über Daumenloch
  • Arretierung: Liner-Lock / compression-lock / compression-lock
  • Clip-Position: tip-down / tip-down + tip-down / tip-down + tip-down
  • Lanyard-Öse: 6mm
  • Desing: Sal Glesser
  • Produktion seit: 1996 / 2004 / 2004
Spyderco Military CPM-S110V
Spyderco Military CPM-S110V
Spyderco Military CPM-S110V
Spyderco Military CPM-S110V
Spyderco Paramilitary 2 CPM-S110V
Spyderco Paramilitary 2 CPM-S110V
Spyderco Paramilitary 2 CPM-S110V
Spyderco Paramilitary 2 CPM-S110V
Spyderco Paramilitary 3 CPM-S110V
Spyderco Paramilitary 3 CPM-S110V
Spyderco Paramilitary 3 CPM-S110V
Spyderco Paramilitary 3 CPM-S110V

5. Praxis

Abmaße

Der entscheidende Unterschied beim Grund der Anschaffung dürfte wohl die Größe des Messers im geschlossenen Zustand bzw. der Tragekomfort sein. Und hier stehen den recht großen 14cm des Military, kompaktere 12cm des Paramilitary 2, und noch kompaktere 11cm des Paramilitary 3 gegenüber. Während man das Paramilitary 3 fast nicht merkt, und nahezu völlig unauffällig in jeder Hosentasche tragen kann, ist das Military dort immer spürbar vorhanden. Ein ebenfalls eindeutiger Unterschied ist die Trageposition selbst, vorgegeben durch den Pocketclip. Dieser lässt beim Military nur die tip-down Trageweise zu, bei den Paramilitarys ist der Clip nicht nur vertikal variabel (also auch für tip-up), sondern auch seitenvariabel (also für Rechts- und Linkshänder) montierbar.

Spyderco Military & Paramilitary geschlossen
Spyderco Military & Paramilitary geschlossen
Spyderco Military & Paramilitary Abmaße
Spyderco Military & Paramilitary Abmaße

Die Länge im geöffneten Zustand zeigt dann noch deutlichere Größenunterschiede: den fast schon gewaltigen 24cm des Military stehen kompaktere 21cm des Paramilitary 2, sowie fast schon kleine 18cm des Paramilitary 3 gegenüber.

Spyderco Military & Paramilitary geöffnet
Spyderco Military & Paramilitary geöffnet
Spyderco Military & Paramilitary geöffnet

Klinge

Wer keine großen Klingen mag, wird dem Military wohl nicht glücklich werden, und wer sie braucht, kann mit dem Paramilitary 3 vermutlich genau so wenig anfangen. Die goldene Mitte, wie in jeder Disziplin ist das Paramilitary 2.

Spyderco Military & Paramilitary Klinge CPM-S110V
Spyderco Military & Paramilitary…
Spyderco Military & Paramilitary Klinge CPM-S110V
…Klinge CPM-S110V

Alle drei Modelle verfügen über das gleiche, unverkennbare Klingendesign, und damit über, für präzise Schneidarbeiten notwendige, hervorragende Daumen- sowie Zeigenfingeraussparungen.

Spyderco Military & Paramilitary Daumenauflage
Spyderco Paramilitary 3
Spyderco Paramilitary 3
Spyderco Paramilitary 2
Spyderco Paramilitary 2

Handlage

Alle drei Modelle jeweils geschlossen in der Hand (Handschuhgröße 9 bzw. L):

Spyderco Military
Spyderco Military
Spyderco Paramilitary 2
Spyderco Paramilitary 2
Spyderco Paramilitary 3
Spyderco Paramilitary 3

Alle drei Modelle mit Griff nur über die Griffschalen bzw. das Heft:

Spyderco Military
Spyderco Military
Spyderco Paramilitary 2
Spyderco Paramilitary 2
Spyderco Paramilitary 3
Spyderco Paramilitary 3

Alle drei Modelle mit Präzisionsgriff über Griff und Klinge:

Spyderco Military
Spyderco Military
Spyderco Paramilitary 2
Spyderco Paramilitary 2
Spyderco Paramilitary 3
Spyderco Paramilitary 3

Verriegelung

Während das Military über einen Liner-Lock verfügt, welcher mit dem Daumen von unten betätigt wird, besitzen Paramilitary 2 & 3 den neu entwickelten Compression-Lock, der von oben betätigt wird.

Liner-Lock vs. Compression-Lock
Liner-Lock vs. Compression-Lock
Liner-Lock vs. Compression-Lock
Liner-Lock vs. Compression-Lock

Auch wenn der compression-lock minimal komfortabler zu bedienen ist, ist es vor allem eine Gewohnheitssache. Nach über 12 Jahren Bedienung des Liner-Lock am Military, musste ich mich auch erst einmal an den Compression-Lock des Paramilitary gewöhnen. Gut klarkommen tue ich mit beiden, beide arretieren sicher.

Military Liner-Lock vs. Paramilitary Compression-Lock
Military Liner-Lock vs. Paramilitary Compression-Lock

Paramilitary 2 & 3

Weil sich die beiden Paramilitary untereinander ähnlicher sind, als zum Military, hier ein direkter Vergleich vom Paramilitary 2 und Paramilitary 3:

Spyderco Paramilitary 2 vs. 3
Spyderco Paramilitary 2 vs. 3
Spyderco Paramilitary 2 vs. 3
Spyderco Paramilitary 2 vs. 3
Spyderco Paramilitary 2 vs. 3
Spyderco Paramilitary 2 vs. 3
Spyderco Paramilitary 2 vs. 3
Spyderco Paramilitary 2 vs. 3

Für welches Modell man sich entscheidet, bestimmt der persönliche Geschmack: kompakt, durchschnittlich oder eher größer.

Spyderco Military vs. Paramilitary 2 vs. 3
Spyderco Military vs. Paramilitary 2 vs. 3
Spyderco Military vs. Paramilitary 2 vs. 3
Spyderco Military vs. Paramilitary 2 vs. 3

6. Positives

  • unterschiedliche Abmessungen
  • hochwertige Verarbeitung
  • schneidfreudige Klingengeometrie
  • serienmäßige gute Schärfe
  • extrem schnitthaltig (CPM-S110V)
  • ergonomische Handlage
  • leichte aber dennoch stabile Griffschalen
  • zuverlässiger Mechanismus mit komfortabler Öffnung und sicherer Arretierung
  • praktischer und stabiler Clip
  • weitesgehend rostfreier Stahl

7. Negatives

  • relativ hoher Preis

8. Fazit

Ob perfektes Alltagsmesser oder zuverlässiges Arbeits- und Einsatzwerkzeug, das Military sowie seine kleineren Geschwister Paramilitary 2 und 3 sind bedingungslos empfehlenswerte Taschenmesser.

9. Ähnliche Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.