Sennheiser MKE 200 vs. MKE 400


Autor: Dominik

Das Sennheiser MKE 200 besticht vor allem durch seine sehr kompakte Bauform, das MKE 400 durch Einstellbarkeit seines Pegels.

Table Of Contents

Sennheiser MKE 200 vs. MKE 400
Sennheiser MKE 200 vs. MKE 400

1. Produkt

Kompakte Richtmikrofone für mobile Anwendungen

Sennheiser MKE 200 vs. MKE 400
Sennheiser MKE 200 vs. MKE 400

2. Unternehmen

  • Sennheiser electronic GmbH & Co. KG (seit 1945), Am Labor 1, 30900 Wedemark, Deutschland
  • Made in China (MKE 200) und Germany (MKE 400)

3. Kauf

  • 07/2015 Sennheiser MKE 400: 145,-€ (UVP 199,-€)
  • 07/2015 Sennheiser MZE 400: 26,-€ (UVP 39,-€)
  • 02/2021: Sennheiser MKE 200: 99,-€
Sennheiser MKE 200
Sennheiser MKE 200

4. Spezifikationen

MKE 200

  • Abmessungen: 69 x 60 x 39 mm (ohne Fellwindschutz)
  • Anschluss: 3,5mm TRS sowie TRRS Spiralkabel
  • Richtchrakteristik: Super-cardioid
  • Übertragungsbereich: 40 – 20.000 Hz
  • Empfindlichkeit: -33 dB V/Pa
  • Grenzschalldruckpegel: 120 dB
  • Ersatzgeräuschpegel nach DIN IEC 651: 20 dB SPL (A)
  • Energieversorgung: 2-10V
  • Gewicht: 59g (48g ohne Kabel)
Sennheiser MKE 200
Sennheiser MKE 200
Sennheiser MKE 200
Sennheiser MKE 200

MKE 400

  • Abmessungen: 130 x 21 x 62 mm (ohne Fellwindschutz)
  • Kabellänge: ca. 200mm (x2,3mm)
  • Anschluss: 3,5 mm stereo mini Stecker
  • Richtcharakteristik: Superniere / Keule
  • Übertragungsbereich: 40 – 20000 Hz
  • Empfindlichkeit: 126 dB (Schalter “vol -“) / 118 dB (Schalter “vol +”)
  • Ersatzgeräuschpegel nach DIN IEC 651: 21 dB (A) (Schalter “vol -“) / 16 dB (A) (Schalter “vol +”)
  • Betriebszeit: ca. 300h (1,5 V – AAA Batterie)
  • Gewicht 86 Gramm (Herstellerangabe: ca. 60g)
Sennheiser MKE 400
Sennheiser MKE 400
Sennheiser MKE 400

5. Praxis

MKE 200

Dem MKE 200 liegt sowohl ein verriegelbares TRS-TRS Spiralkabel, als auch ein verriegelbares TRS – TRRS Spiralkabel (für Smartphones), sowie der MZH 200 Fellwindschutz und ein Aufbewahrungsbeutel bei.

Sennheiser MKE 200
Sennheiser MKE 200
Sennheiser MKE 200
Sennheiser MKE 200

Weil ein passives Mikrofon über die Stromversorgung des Aufzeichnungsgerätes betrieben wird, ist es überall dort ideal, wo für eine maximale Unabhängigkeit keine zusätzlichen Batterien erwünscht sind; dies ist zum Beispiel bei einer ActionCam sinnvoll. Somit nutze ich dieses Mikrofon ausschließlich für’s Vlogging mit meiner GoPro 7, und dafür geht der Klang auch i.O. Während das originale Mikrofon der GoPro im Vergleich bauartbedingt sehr gedämpft klingt (etwas, als ob man unter Wasser spricht), hat das Sennheiser MKE 200 einen offenen, relativ klaren Klang. Allerdings sollte man hier auf die Einstellung “Standartmikrofon plus” schalten, da es sonst ähnlich leise gehört wird, wie das originale Mikrofon.

Sennheiser MKE 200 und GoPro
mit GoPro 7
Sennheiser MKE 200 und GoPro
Sennheiser MKE 200 und GoPro

Es ließe sich natürlich auch mit einer hochwertigen Spiegelreflexkamera verwenden, hierfür nutze ich jedoch das etwas bessere MKE 400.

Sennheiser MKE 200 und Nikon D800
mit Nikon D800
Sennheiser MKE 200 und Nikon D800

MKE 400

Das MKE 400 ist bei mir für den Einsatz an meiner Nikon D800 und D810. Es besteht aus einem Ganzmetallgehäuse, welches über eine integrierte Schwinghalterung eine gute Körperschalldämpfung besitzt. Seitliche Nebengeräusche werden maximal gedämpft, die Empfindlichkeit zur Schallquelle ist einstellbar, und ein zuschaltbarer Filter minimiert Windgeräusche. Eine AAA-Batterie reicht für mehr als 300 Stunden Betriebszeit.

Sennheiser MKE 400
Sennheiser MKE 400

Der on/off-Schalter des MKE 400 bietet neben der Aus- die normale Ein-Funktion (linearer Frequenzgang) sowie die Ein-Funktion mit Windsymbol; um Windgeräusche zu unterdrücken wird hier ein Low-Cut-Filter zugeschaltet. Der volume-Schalter kann von normaler Empfindlichkeit (für normal laute oder sehr laute Schallquellen sowie Kameras mit hoher Eingangsempfindlichkeit) zu hoher Empfindlichkeit geschaltet werden (für extrem leise oder weit entfernte Schallquellen sowie Kameras mit niedriger Eingangsempfindlichkeit).

Sennheiser MKE 400
Sennheiser MKE 400

An der GoPro kann des MKE 400 nur im Linear- oder Weit-Modus genutzt werden; in der Bildeinstellung SuperView ragt es ins Bild. Im Vergleich zum MKE 200 hat es nochmal einen etwas reineren bzw. natürlicheren Klang. Allerdings nutze ich es dennoch nicht an der Action-Cam, da sie flexible Aufhängung sehr empfindlich bzw. weich reagiert, und auch die Abmaße zu groß sind. Dennoch bezüglich des direkten Vergleiches: In der GoPro-Einstellung “Aktivmikrofon” ist es leiser als das MKE 200 in der Einstellung “Standartmikrofon”, und in der GoPro-Einstellung “Aktivmikrofon Plus” ist es ungefähr gleich laut mit MKE 200 in der Einstellung “Standartmikrofon Plus” (jeweils bei normaler Empfindlichkeit, d.h. ohne Verstärkung).

Sennheiser MKE 400 und Nikon D800
mit Nikon D800
Sennheiser MKE 400 und Nikon D800

Dem MKE 400 liegt ein Schaumwindschutz bei, wer mehr möchte, benötigt den optional erhältlichen Fellwindschutz MZW 400, der einfach drüber gesteckt wird. Diesem liegt außerdem ein dreipoliger XLR-Adapter bei.

Sennheiser MZW 400
Sennheiser MZW 400

6. Positives

  • MKE 200 sehr kompakt
  • MKE 400 mit natürlicherem Klang
  • MKE 400 mit langer Batterielebensdauer
  • MKE 400 mit einstellbarer Empfindlichkeit und zuschaltbarem Filter

7. Negatives

  • MKE 200 weder regel- noch einstellbar
  • MKE 400 ohne integrierten Fellwindschutz MZW 400
  • MKE 400 nicht für Actioncams geeignet (ragt ins Bild)

8. Fazit

Für jeden Anwendungszweck gibt es ein passendes Mikrofon; das MKE 400 ist an die herrschenden Verhältnisse anpassbar, das MKE 200 ist kompakt und läuft ohne zusätzliche Batterie.

9. Ähnliche Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.