Peli Case 1300


Autor: Dominik

Das Peli Case 1300 bietet Schutz für kompakte Ausrüstung, und ist zum Beispiel ideal für einzelne Kameras mit dazugehörigem Objektiv.

1. Produkt

Wasser- und staubdichte Transportbox für Ausrüstung

2. Unternehmen

  • Pelican Products, Inc., 23215 Early Avenue, Torrance, CA 90505, USA (seit 1976)
  • Peli Products, S.L.U., c/ Provença, 388, Planta 7, Barcelona, Spain 08025 (seit 1997)
  • Made in Spain

3. Kauf

  • 04/2021: 84,-€

Das Peli 1300 habe ich mir zum Transport einer meiner Vollformat-Spiegelreflexkameras mit dazugehörigem Objektiv zugelegt. Anfangs war ich noch etwas skeptisch, ob dies auch passen würde, aber tatsächlich passt die Kombination gerade so hinein.

Peli Case 1300
Peli Case 1300

4. Spezifikationen

  • Material: Polypropylen
  • Außenmaße: 270 x 246 x 174 mm
  • Innenmaße: 233 x 178 x 155 mm
  • Bodentiefe: 125 mm
  • Deckeltiefe: 30 mm
  • Innenvolumen: 7 Liter
  • Gewicht inklusive Dämmung: 1.369 g
  • Auftrieb: 5,6 kg
  • Temperaturbereich: -40 bis +99°C
  • Zertifizierung: IP67, DEF STAN 81-41, MIL-STD-810G
  • erhältliche Farben: schwarz, gelb, sand, orange, grau
Peli Case 1300
Gewicht Koffer mit Schaumstoffeinsatz
Peli Case 1300
Gewicht Koffer leer
Peli Case 1300
Gewicht Schaumstoffeinsätze

5. Praxis

Bis zu diesem Zeitpunkt ist das Peli 1300 mein kleinster Koffer aus Polypropylen; die Micro-Case-Serie besteht ja “nur” auch Polycarbonat; leider ist er nicht, wie ich es so bevorzuge, in Grün erhältlich.

Peli Case 1300
Peli Case 1300
Peli Case 1300

Wie alle Peli Cases besitzt auch das 1300 ein automatisches Druckausgleichsventil, sowie Edelstahlbeschläge, und ist natürlich wasser- und staubdicht, als auch (wie die größeren) bruchfest.

Peli Case 1300
Peli Case 1300
Peli Case 1300

Die beiden Verschlüsse sind, im Gegensatz zu größeren Koffern der 1500er-Serie, relativ leicht zu öffnen. Auch der Griff ist vergleichsweise filigraner, und lässt sich nicht ganz so geschmeidig bewegen; er wirkt eher eingeklemmt. Wobei dies vermutlich Jammern auf hohem Niveau ist, erfüllt er doch auch so seine Funktion.

Peli Case 1300
Peli Case 1300
Peli Case 1300

Typisch ist die austauschbare O-RIng-Dichtung, welche man schonen kann, lagert man den Koffer bei Nichtgebrauch einfach geöffnet. Die zwei Verschlussmöglichkeiten für ein Vorhängeschloss besitzen keine verstärkende Metalleinlage. Offensichtlich geht man davon aus, dass der Inhalt hier entweder nicht ausreichend wertvoll ist, oder aber man den relativ kleinen Koffer womöglich eher unentdeckt entwenden, als an Ort und Stelle aufbrechen kann.

Peli Case 1300
Peli Case 1300

Meinen Koffer habe ich komplett mit Rasterschaumstoff im Boden und Noppenschaum im Deckel gekauft, der Koffer ist jedoch auch leer erhältlich.

Peli Case 1300
Peli Case 1300

Nach Bedarf können alle, oder nur einzelne, Schaumstoffeinsätze genutzt werden. Die dünnere Einlage im Boden ist einfach, die beiden identischen, dicken Einsätze darüber verfügen jeweils über ein 10 x 10 mm vorgestanztes Raster.

Peli Case 1300
Peli Case 1300
Peli Case 1300

Die Modellierung der Schaumstoffeinsätze kann sich, je nach Form des Inhaltes, entsprechend aufwendig gestalten. Ich habe Partyspieße (ähnlich Zahnstocher) zur Markierung der Außengrenzen genutzt, und dann entsprechend die Form herausgeschnitten; das ganze natürlich zweimal, weil es ja zwei Einsätze sind. Folgend empfielt es sich, diese beiden Einsätze mit Sprühkleber (bzw. für Schaumstoff geeignetem Kleber) dauerhaft zu verbinden. Auch sollte man die herausgeschnittenen Schaumstoffreste für eventuelle spätere Reparaturen oder Änderungen aufheben. Wie anfangs beschrieben passt meine Nikon D810 mit 24-70mm Objektiv (oder auch 14-24mm) gerade so hinein, und ist damit maximal geschützt.

Peli Case 1300
“angezeichnet”
Peli Case 1300
Nikon D810 mit Nikkor 24-70mm
Peli Case 1300
Gewicht mit 2kg-Kamera-Ausrüstung

6. Positives

  • hervorragende Schutzwirkung
  • staubdicht- und wasserdicht
  • bruchfest
  • individuell modellierbar
  • einfache Bedienung
  • noch relativ kompakt und rucksacktauglich

7. Negatives

  • Griff wirkt vergleichsweise “billig”
  • nicht in allen üblichen Farben erhältlich

8. Fazit

Das Peli 1300 ist zum Beispiel absolut ideal für den Schutz einer hochwertigen DSLR-Kamera mit entsprechend passendem Objektiv, oder aber auch zwei einzelnen Kameras ohne Objektiv.

9. Ähnliche Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.