Übersicht Nikon DSLR Objektive


Autor: Dominik

Eine Zusammenstellung all meiner jemals verwendeten Objektive mit jeweils kurzer Charakterisierung, und ob sich eine Anschaffung lohnt oder nicht. DX-Objektive kamen überwiegend an der Nikon D7100, FX-Objektive an der Nikon D750, D800 und D810 zum Einsatz.

Table Of Contents

Übersicht Nikon DSLR Objektive
Übersicht Nikon DSLR Objektive

1. Standart-Zoom-Objektive

AF-S DX Zoom-Nikkor 17-55mm 1:2.8 G IF-ED

AF-S DX Zoom-Nikkor 17-55mm 1:2.8 G IF-ED
  • das wohl beste DX-Alltags-Objektiv, eines für alles
  • scharf und schnell
  • robuster Aufbau
  • wirklich einziges Manko ist der weit hinten sitzende schmale Zoomring
  • Pflicht für anspruchsvolle DX-Nutzer
  • Made in Japan, Neupreis um 1.400,-€
  • Kaufempfehlung: JA

AF-S Nikkor 24-70mm 1:2.8 G ED

AF-S Nikkor 24-70mm 1:2.8 G ED
  • FX-Pendant zum 17-55mm DX-Version, nur mit breiterem Zoomring
  • bestes FX-Alltags-Zoom, eines für alles
  • schnell und scharf
  • robuster Aufbau
  • für die 500€-teurere (Marketing)-VR-Varinate sehe ich absolut keine Notwendigkeit
  • Pflicht für jeden professionlellen Vollformat-Nutzer
  • Made in Japan, Neupreis um 1.600,-€
  • Kaufempfehlung: JA

2. Weitwinkel-Zoom-Objektive

Tokina AT-X 116 PRO DX AF 11-16mm 1:2.8

Tokina AT-X 116 PRO DX AF 11-16mm 1:2.8
  • günstiges Weitwinkelzoom mit großem Bildwinkel aber ungeeignet für anspruchsvolle Nutzer
  • nur sehr schmaler und relativ unpraktischer Zoombereich
  • bei 11mm starke Vignettierungen selbst bei kleiner Blende
  • billige Kunststoffblende mit schlechter Arretierung
  • relativ langsamer Autofokus
  • Made in Japan, Neupreis um 450,-€
  • Kaufempfehlung: NEIN

AF-S Nikkor 14-24mm 1:2.8 G ED

AF-S Nikkor 14-24mm 1:2.8 G ED
  • bestes Weitwinkelzoom für Vollformat-Kameras
  • ungewöhnlich scharf, selbst bis in die Ecken
  • vergleichsweise wenig Verzeichnung für diesen großen Blickwinkel
  • sehr lichtstark (auch ideal für Nachtaufnahmen)
  • leider keine serienmäßige Filter-Montagemöglichkeit
  • ein Muss für ambitionierte Landschaftsfotografen
  • Made in Japan, Neupreis um 1.800,-€
  • Kaufempfehlung: JA

3. Tele-Zoom-Objektive

Nikkor 80-200mm 1:2.8 AF-D

Nikkor 80-200mm 1:2.8 AF-D
  • qualitativ identisch zum viel teureren 70-200mm VR
  • hohe Bildqualität
  • robuster Aufbau
  • schöne Sterneffekte möglich
  • DAS Tele-Zoom für den professionellen Einsatz
  • Made in Japan, Neupreis um 1.000,-€
  • Kaufempfehlung: JA

Nikkor 80-400mm 1:4.5-5.6 AF-D ED

Nikkor 80-400mm 1:4.5-5.6 AF-D ED
  • aufgrund des hohen Brennweitenbereiches sehr universell einsetzbar
  • im Verhältnis zum Brennweitenbereich relativ leicht
  • Schärfe und Bildqualität nur mittelmäßig
  • weniger lichtstark, kein Objektiv für Dämmerung
  • der nur durchschnittlicher VR ist selten eine echte Hilfe
  • ungeeignet für den professionellen Einsatz
  • Made in Japan, Neupreis um 1.200,-€
  • Kaufempfehlung: JEIN

4. Festbrennweiten

Nikkor AF-S 24mm 1:1.4 G ED

Nikkor AF-S 24mm 1:1.4 G ED
  • das Objektiv mit der geringsten Anfälligkeit für Geisterbilder / Flares
  • sehr gute Bildqualität, fantastische Farben
  • Schärfe tatsächlich jedoch nicht besser als beim 24-70mm Zoom-Nikkor
  • unzureichende Schärfe bei Offenblende
  • nur relativ langsamer Autofocus
  • Spezialobjektiv für Effekt-Fans
  • Made in Japan, Neupreis um 2.000,-€
  • Kaufempfehlung: JEIN

AF-Nikkor 50mm 1:1.4 D

AF-Nikkor 50mm 1:1.4 D
  • leicht und kompakt
  • oft ausreichend scharf, aber nicht überragend
  • bis auf den Bajonettverschluss komplett aus Kunststoff
  • ideal für Stillleben und Portriats
  • Made in China, Neupreis um 300,-€
  • Kaufempfehlung: JA

AF-S Nikkor 58mm 1:1.4 G

AF-S Nikkor 58mm 1:1.4 G
  • sehr gute Bildqualität
  • traumhaftes (bestes) Bokeh
  • ab Blende f2 überragend scharf
  • ungünstig weite Naheinstellgrenze von 60cm (schlechter als der Wettbewerb)
  • das Objektiv mit dem am wenigsten gerechtfertigsten Neupreis
  • Spezialobjektiv für Effekt-Fans
  • Made in Japan, Neupreis um 1.700,-€
  • Kaufempfehlung: NEIN

Tokina AT-X M100 AF PRO D 100mm 1:2.8

Tokina AT-X M100 AF PRO D 100mm 1:2.8
  • günstige Einsteigerlinse für Makrofotografie
  • verglichen mit Nikkor weniger scharf
  • sehr langsame, laute und ungenaue Aussenfokussierung
  • billige Kunststoffblende mit verbesserungswürdiger Arretierung
  • Made in Japan, Neupreis um 400,-€
  • Kaufempfehlung: NEIN

AF-S VR Micro-Nikkor 105mm 1:2.8 G IF-ED

AF-S VR Micro-Nikkor 105mm 1:2.8 G IF-ED
  • die schärfste Linse, die ich kenne
  • fast schon überragend gute Bildqualität mit hoher Dynamik
  • robuster Aufbau
  • sehr schneller Autofokus
  • nicht nur für Makro, sondern auch Portrait und Landschaft
  • Made in China, Neupreis um 800,-€
  • Kaufempfehlung: JA
  • Vergleich zum ähnlichen Tokina 100mm

AF Nikkor 180mm 1:2.8 IF-ED

AF Nikkor 180mm 1:2.8 IF-ED
  • sehr scharf
  • sehr gute Bildqualität
  • erstklassiges Bokeh und absolut traumhafte Sternenzeichnung
  • nicht wirklich alltagstaugliche Brennweite
  • Spezialobjektiv z.B. für Theatherfotografie
  • Made in Japan, Neupreis um 900,-€
  • Kaufempfehlung: JEIN

AF-Nikkor 300mm 1:4 ED

AF-Nikkor 300mm 1:4 ED
  • sehr gute Bildqualität
  • erstklassiges Bokeh
  • extrem solide Verarbeitung (Panzerlinse)
  • umständliche Umschaltung Autofokus-maneller Fokus
  • langsamer Autofokus
  • Made in Japan, gebraucht um 400,-€
  • Kaufempfehlung: JA
  • Vergleich zum Nachfolger AF-S 300mm 1:4 IF-ED

5. Fazit

  • nicht alle Nikkor-Objektive rechtfertigen ihre vergleichsweise hohen Anschaffungskosten
  • original Nikkor-Objektive sind bezüglich der Bildqualität einem vergleichbaren Zubehör-Objektiv überlegen
  • Zubehör-Objektive (Tokina, Sigma, Tamron) punkten in erster Linie im Preis, weniger in ihrer Bedieunng oder Bildqualität
  • mit einem hochwertigen Standart-Zoom und einem ebenso hochwertigen Tele-Zoom deckt man bereits den größten Brennweitenbereich ab, alle anderen Objektive sind dann eher für Spezialfälle geeignet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.