Fenix CL20R


Autor: Dominik

Die Fenix CL20R ist eine praktische sehr kompakte LED-Zelt- und Reisebuslaterne mit integriertem Akku und sinnvollen, ausreichend hellen Leuchtstufen.

1. Produkt

Kompakte Akku-Zeltlaterne

2. Unternehmen

  • Fenixlight Limited (seit 2004), 8/F, 2nd Building, DongFangMing Industrial Center, 33rd District, Bao´an, Shenzhen 518133, China
  • Made in China

3. Kauf

  • 02/2020: 27,-€ (UVP 39,-€)

Meine Kopflampe bzw. ihre Kapazität wollte ich nicht zur Zeltinnenbeleuchtung nutzen, sie sollte ausschließlich für wichtige Tätigkeiten draußen dienen. Es musste also dringend eine Zeltlampe mit homogener Ausleuchtung und langer Leuchtdauer her.

Fenix CL20R
Fenix CL20R

4. Spezifikationen

  • 16 neutralweiße LEDs + 2 rote LEDs
  • 1600 mAh Li-Polymer-Akku
  • Lichtkegel: 15m Durchmesser
  • Weißlicht: 1lm/200h, 40lm/20h, 130lm/12h, 300lm/6h
  • Rotlicht: 1,5lm/100h
  • Ladezeit: ca. 100 Minuten
  • Micro USB Anschluss
  • Maße: 72 x 41,5 x 50 mm / 2,8 x 1,6 x 2,0″
  • Gewicht: 92 g / 3,2 oz
  • Schutzklasse: IP66
  • Farbe: blau

5. Praxis

Während das Vorgängermodell noch mit Batteriebetrieb (2x AA oder 1x CR123A) lief, ist die CL20R mit einem integrierten, per Micro-USB wiederaufladbaren, Akku ausgestattet. Dieser entspricht in seiner Leistung 7x AAA Batterien und hält bis zu 8 Tage Permanent-Leuchtdauer.

Fenix CL20R
Fenix CL20R

Die Fenix CL20R besitzt eine Kapazitätsanzeige, hierzu drückt man bei ausgeschlateter Lampe den Schalter einmal, es wird für 3 Sekunden die ungefähre Kapazität angezeigt: Grün konstant > 85%, Grün blinkend 85-51%, Rot und Grün abwechselnd blinkend 50-21%, Rot blinkend 20-0%.

Fenix CL20R
Fenix CL20R

Aufgehangen wird die Lampe über Kopf an der ausklappbaren Öse, durch den Magnetfuß kann sie auch an allen metallischen Oberflächen befestigt werden.

Fenix CL20R

Von den 16 neutralweißen LEDs bekommt man durch den Diffusor keine Einzelwirkung mit, die Lampe leuchtet entsprechend ihrer Form absolut gleichmäßig. Die elektronische Regelung sorgt auch bei abnehmender Akkukapazität für gleichbleibende Helligkeit.

Fenix CL20R
Fenix CL20R

Ist der Akku bereits fast oder ganz voll geladen, leuchtet die Ladeanzeige grün. Wenn ein Laden notwendig ist, leuchtet die Anzeige solange rot, bis der Akku voll geladen ist. Während des Ladens können die Helligkeitsstufen dunkel und mittel genutzt werden.

Fenix CL20R

Die Lampe wird durch Gedrückthalten eingeschaltet (immer in der niedrigsten Leuchtstufe), nachfolgend wechselt man per Einzelklick zwischen den vier Schaltstufen. Nach 10 Minuten im Turbomodus schaltet die elektronische Regelung zum Schutz vor Überhitzung automatisch eine Leuchtstufe runter (danach kann allerdings wieder in den höchsten Modus zurück geschaltet werden). Ausschalten erfolgt wieder durch Gedrückthalten.

Fenix CL20R
1 Lumen / 200 Stunden
Fenix CL20R
40 Lumen / 20 Stunden
Fenix CL20R
130 Lumen / 12 Stunden
Fenix CL20R
300 Lumen / 6 Stunden

Per schnellem Doppelklick gelangt man vom Weiß- in den Rotlichtmodus, welcher besonders augenfreundlich ist; man behält somit seine fast uneingeschränkte Nachtsichtfähigkeit, außerdem zieht Rotlicht weniger Insekten als Weißlilcht an. Rotlicht blinkend kann als Notsignal eingesetzt werden, wobei jedoch gut ein Lumen etwas zu Dunkel für solch ein wichtiges Signal ist. Sinnvoll wäre ein deutlich helleres und im SOS-Takt blinkendes Rotlicht.

Fenix CL20R
1,5 Lumen Rotlicht / 100 Stunden (auch Rotblinklicht möglich)
Bussardboofe Elbsandsteingebirge
Bussardboofe Elbsandsteingebirge
Nachtlager in den Affensteinen
Nachtlager in den Affensteinen

6. Positives

  • leicht und kompakt, stört nicht im Trekkingrucksack
  • sinnvolle und ausreichend helle Leuchtstufen
  • in drei Farben erhältlich; orange, grün, blau

7. Negatives

  • je nach Nutzungsdauer ist man eventuell auf ein Ladegerät angewiesen
  • Rot-Blinklicht relativ unnütz

8. Fazit

Klein, vielseitig und äußerst praktisch, eine hervorragende Zeltlaterne.

9. Ähnliche Produkte

folgt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.