MTB-Rahmen: Hardtail vs. Fully


Ein Hardtail (“harter hinterer Teil”) besitzt im Gegensatz zum Fully (Full Suspension = vollgefedert”) keinen gefederten Hinterbau, sondern maximal eine Federgabel vorn. Die Bauart wird vom bevorzugten Anwendungszweck bestimmt.

 FullyHardtail
Einsatz:Downhill, Freeride, Enduro, All-Mountain, Crosscountry, Tour, RaceTour, Crosscountry, Race, Alltag
Federung:in rauhem Gelände sichert die Federung den Bodenkontakt, sowohl Down- als auch UphillDer ungefederte Hinterbau wird in rauhem Gelände aus der Spur gehoben
Fahrspaß:gewagtere Manöver und Sprünge sind möglich, der Spassfaktor steigteindeutige Sprintvorteile auf Asphalt und Schotter
Komfort:entspannteres Sitzen, längere Strecken sind möglichder Fahrer wird mehr gefordert; da er häufig aus dem Sattel steht, werden die Beine mehr beansprucht
Wartung:regelmäßiges ölen und fetten der Gleitlager bzw. Austausch der Lageranspruchslos, keine Dämpfer- oder Lagerwartung notwendig, servicefreundlich
Sicherheit:das Rad mit Fahrwerk verzeiht mehr Fahrfehlerdamit der Hinterbau nicht bockig umhertanzt ist ein gekonnter Fahrstil notwendig
Gewicht:Federungs- und Dämpferlemente sorgen in Verbindung mit Rahmen für ein Mehrgewicht von ca. 2kg (ca. 12-15kg)einfachere Rahmenkonstruktionen sorgen für ein deutlich geringeres Gesamtgewicht (ca. 8-13kg)
Vorteile:mehr Kontrolle und Stabilität, bessere Traktion, höhere Geschwindigkeit auf unebenem Terrainniedrigeres Gewicht, niedriger Preis, geringer Wartungs- und Pflegeaufwand
Nachteile:höheres Gewicht, höherer Preis, höherer Wartungs- und Pflegeaufwandweniger Kontolle und Stabilität, geringere Traktion, geringere Geschwindkeit auf unebenem Terrain

Hier eine noch kurze Übersicht der physikalischen Eigenschaften der (Rahmen-)Materialien von Mountainbikes. Kohlefaser ist leicht, aber bruchempfindlicher, Stahl ist fest aber schwer, Aluminium ist leicht und relativ bruchfest, Titan vor allem korrosionsbeständig.

 CarbonTitanAluminium (Legierungen)Stahl
MaterialartKohlenfaserverstärkter Kunststoff (CFK)ÜbergangsmetallLeichtmetall-LegierungEisen-Kohlenstoff-Legierung
Eigenschaften
leicht, steifmittelmäßig hart, korrosionsbeständig, festweich, zäh, unedel, unmagnetisch und nach Magnesium das leichteste Metallfest (aber relativ weich), hart, schwer
Dichte in g/cm³1,54,52,77,8
Moshärte6,02,756-8
Bruchdehnung in %1,5 (Kohlenfaser)202550
Zugfestigkeit in N/mm²300-700300-1200700200-1200
Unterschiede Rahmen-Werkstoffe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.