Der Große Frischmilch-Test


Autor: Dominik

Der Große Frischmilch-Test. Viele verschiedene Milchsorten aus ganz Deutschland im ultimativen Geschmacksvergleich.

0. Einleitung

Dass ein Übermaß an Milchkonsum ähnlich wenig gesund ist, wie zu viel Brause, Kaffee, Alkohol, etc. sollte bekannt sein. Es geht hier jedoch nicht um die Vor- oder Nachteile von Milch, sondern allein um deren geschmackliche Unterschiede (was natürlich subjektiv ist). Eigentlich habe ich dieses Resumé nur für mich machen wollen, aber vielleicht hilft es ja auch anderen.

Milchregal im Supermarkt
Einkauf auf dem Parkplatz

Alle hier abgebildeten Frischmilchsorten mit natürlichem Fettanteil von >3,5% habe ich parallel getestet, d.h. alle Milchtüten gleichzeitig geöffnet, und bei Zimmertemperatur auf ca. 15°C erwärmen lassen. Dann wurde jede Sorte nacheinander, und wieder rückwärts, sowie einzelne Sorten auch gegeneinander probiert. Das gleich dann zur Sicherheit noch einmal am nächsten Tag. Insgesamt habe ich knapp eine Woche lang fast nur Milch getrunken, danach konnte ich erst einmal keine mehr sehen.

Frischmilch

Alle Leerverpackungen wurden für die Umweltbilanz noch einmal gewogen. Die Reihenfolge entspricht der Wertung, d.h. die beste beginnt.

1. Hof Pfaffendorf

  • nur pasteurisiert
  • 3,7% Fett, 4,9% Zucker, 290kJ/70kcal, Preis 1,29€
  • Bioland-Zertifizierung, Öko
  • Hof Pfaffendorf Molkerei GmbH & Co. KG, Pfaffendorfer Straße 1d, 06288 Südliches Anhalt OT Pfaffendorf, Sachsen-Anhalt
  • Geschmack: Die schlichteste Verpackung, aber nicht nur optisch die sahnigste Milch im Test, auch geschmacklich; sehr vollmundig und am natürlichsten. Die einzige mit “Flocken”, d.h. man sieht auch, dass sie nicht homogenisiert wurde; Schütteln notwendig!
Hof Pfaffendorf
Hof Pfaffendorf
Hof Pfaffendorf
Hof Pfaffendorf
Hof Pfaffendorf
35 Gramm

2. Hemme Milch

  • nur pasteurisiert
  • 3,8% Fett, 4,5% Zucker, 284kJ/68kcal, Preis 1,29€
  • Hemme Milch GmbH & Co. KG, Heideweg 4, 16278 Angermünde OT Schmargendorf, Brandenburg (Uckermark)
  • Geschmack: natürlich, sahnig, sehr vollmundig, theoretisch ebenfalls auf Platz 1.
  • Bei der Verpackung geht dieser Hersteller einen eigenen Weg, die Kunststofftüte soll zu 40% aus Kreide bestehen; ein wenig erinnert sie an die damaligen Milchtüten aus DDR-Zeiten.
Hemme Milch
Hemme Milch
Hemme Milch
Hemme Milch
Hemme Milch
18 Gramm

3. Landliebe

  • 3,8% Fett, 4,4% Zucker, 272kJ/65kcal, Preis 1,19€-1,79€
  • Landliebe Molkereiprodukte GmbH, 74078 Heilbronn, Baden-Württemberg
  • Herkunft: FrieslandCampina Germany GmbH, Geldernstraße 46, 50739 Köln, Nordrhein-Westfalen
  • Geschmack: relativ vollmundig
Landliebe
Landliebe
Landliebe
Landliebe
52 Gramm (1.5l)

4. Thüringer Land

  • 3,8% Fett, 4,8% Zucker, 279kJ/67kcal, Preis 1,19€-1,29€ (+0,15€ Pfand)
  • Bayrische Milchindustrie eG, Louis-Pasteur-Str. 1, 97076 Würzburg, Bayern (gleicher Hersteller wie “Rewe Beste Wahl”)
  • Geschmack: ganz ok
  • die einzige Glasflasche im Test; Pfand aber geschmacksneutral und umweltschonend
Thüringer Land
Thüringer Land
Thüringer Land
Thüringer Land
Thüringer Land
405 Gramm

6. Mark Brandenburg

  • 3,8% Fett, 4,9% Zucker, 285kJ/68kcal, Preis 1,09€
  • ODW Frischprodukte GmbH, An den Kanitzen 7, 04910 Elsterwerda, Brandenburg
  • Bio-Zertifizierung, Öko
  • Geschmack: cremig
Mark Brandenburg
Mark Brandenburg
Mark Brandenburg
Mark Brandenburg
34 Gramm

7. Milbona Bio

  • 3,9% Fett, 4,8% Zucker, 284kJ/68kcal, Preis
  • Molkerei Gropper GmbH % Co. KG, Am Mühlberg 2, 86657 Bissingen
  • Herkunft: Molkerei Gropper GmbH & Co. KG, Am Mühlberg 2, 86657 Bissingen, Bayern
  • Bioland-Zertifizierung, Öko
  • Geschmack: im Gegensatz zu ihrer nicht-Bio-Varinate Nr.13 ist diese Milbona dünner, d.h. nicht so penetrant dick-vollmundig und im Geschmack frischer mit leichter Pfirsisch-Note, aber die schwerste 1-Liter-Verpackung im Test passt alles andere als zum Motto “Bio”
Milbona Bio
Milbona Bio
Milbona Bio
Milbona Bio
Milbona Bio
41 Gramm

8. Herzgut

  • 3,8% Fett, 4,7% Zucker, 281kL/67kcal, Preis 1,29€
  • Herzgut Landmolkerei eG, Blankenburger Str. 18, 07407 Rudolstadt, Thüringen
  • Bioland-Zertifizierung, Öko
  • Geschmack: ok
  • die dünnste Kartonage im Test, umweltschonender
Herzgut
Herzgut
Herzgut
Herzgut
Herzgut
31 Gramm

9. Kaufland Bio

  • 3,9% Fett, 4,9% Zucker, 285kJ/68kcal, Preis 1,09€
  • Kaufland Warenhandel GmbH & Co. KG, Postfach 1216, 74149 Neckarsulm, Baden-Württemberg
  • Herkunft: Arla Foods Deutschland GmbH, Meiereiweg 1, 23936 Upahl, Mecklenburg-Vorpommern
  • Bio-Zertifizierung, Öko
  • Geschmack: ok
Kaufland Bio
Kaufland Bio
Kaufland Bio
Kaufland Bio
Kaufland Bio
34 Gramm

Die “normale” Kauflandmilch ist im Vergleich zur Bio-Varinate minimal saurer im Geschmack, sonst aber nahezu gleich.

Kaufland bio vs. normal
Kaufland bio vs. normal
Kaufland bio vs. normal
Kaufland bio vs. normal

10. Rewe Bio

  • 3,9% Fett, 4,9% Zucker, 285kJ/68kcal, Preis 1,29€
  • Gläserne Molkerei GmbH, Meiereiweg 1, 19217 Dechow, Mecklemburg-Vorpommern
  • Herkunft auch: Gläserne Molkerei, Hauptstraße 13a, 15748 Münchehofe, Brandenburg
  • Naturland-Zertifizierung, Bio, Öko
  • Geschmack: ok
Rewe Bio
Rewe Bio
Rewe Bio
Rewe Bio
Rewe Bio
32 Gramm

Die “normale” Rewe-Milch ist im Vergleich zur Bio-Varinate minimal dünner bzw. wässriger im Geschmack, sonst aber nahezu gleich.

Rewe bio vs. normal
Rewe bio vs. normal

11. Kaufland Favourites

  • 3,8% Fett, 4,9% Zucker, 282kJ/67kcal, Preis 1,05€
  • Herzgut Landmolkerei eG, Blankenburger Str. 18, 07407 Rudolstadt, Thüringen
  • Geschmack: ok
Kaufland Favourites
Kaufland Favourites
Kaufland Favourites
Kaufland Favourites
Kaufland Favourites
32 Gramm

12. Rewe Beste Wahl

  • 3,5% Fett, 4,8% Zucker, 267kJ/64kcal, Preis 1,09€
  • Bayrische Milchindustrie eG, E.ON-Allee 1, 84036 Landshut, Bayern (gleicher Hersteller wie “Thüringer Land”)
  • Geschmack: ok
Rewe Beste Wahl
Rewe Beste Wahl
Rewe Beste Wahl
Rewe Beste Wahl
Rewe Beste Wahl
34 Gramm

13. Arla bio

  • 3,9% Fett, 4,9% Zucker, 285kJ/68kcal, Preis 1,49€
  • Arla Foods Deutschland GmbH, Wahlerstr. 2, 40472 Düsseldorf
  • Herkunft: Arla Foods Deutschland GmbH, Meiereiweg 1, 23936 Upahl, Mecklenburg-Vorpommern (gleicher Hersteller wie “Kaufland Bio”)
  • Bio-Zertifizierung, Öko
  • Geschmack: wenig intensiv, und dennoch die teuerste Milch im Test
Arla bio
Arla bio
Arla bio
Arla bio
Arla bio
Arla bio
33 Gramm

14. Milbona Weidemilch

  • 3,9% Fett, 4,8% Zucker, 284kJ/68kcal, Preis
  • Molkerei Gropper GmbH % Co. KG, Am Mühlberg 2, 86657 Bissingen
  • Herkunft: Dr. Oetker Frischeprodukte Moers KG, Dr.-Berns-Straße 23, 47441 Moers, Nordrhein-Westfalen + Molkerei Gropper GmbH & Co. KG, Am Mühlberg 2, 86657 Bissingen, Bayern
  • Geschmack: vollmundig bzw. relativ dick, aber der dazu erwartete Geschmack fehlt kurioserweise gänzlich, d.h. eher fad. Hier lohnt es sich wirklich die geschmacklich bessere Bio-Varianate zu nehmen (Nr.7)
Milbona Weidemilch
Milbona Weidemilch
Milbona Weidemilch
Milbona Weidemilch
Milbona Weidemilch
29 Gramm

15. Kohrener Landmolkerei

  • 3,6% Fett, 4,8% Zucker, 273kJ/65kcal, Preis 1,39€
  • Kohrener Landmolkerei GmbH, Waldorfweg 1, 09322 Penig, Sachsen
  • Geschmack: nach Kuhstall; tatsächlich hat mich diese Milch am meisten enttäuscht, von einer Heumilch hätte ich keinen derart penetranten Geschmack erwartet, schade
Kohrener Landmolkerei
Kohrener Landmolkerei
Kohrener Landmolkerei
Kohrener Landmolkerei
Kohrener Landmolkerei
32 Gramm

16. Bärenmarke

  • 3,8% Fett, 4,8%Zucker, 280kJ/67kcal, Preis 1,39€
  • Bärenmarke Vertriebsgesellschaft mbH, 54424 Thalfang, Rheinland-Pfalz
  • Herkunft: Hochwald Foods GmbH, Mohastraße 1, 35410 Hungen, Hessen
  • Geschmack: gewöhnungsbedürftig ähnlich Kondensmilch; sowohl geschmacklich als auch verpackungstechnisch auf dem letzten Platz
Bärenmarke
Bärenmarke
Bärenmarke
Bärenmarke
37 Gramm

Fazit

  • Die geschmacklich intensivsten / vollmundigsten / natürlichsten sind die einzig beiden nicht-homogenisierten Milchsorten.
  • Die teuersten Milchsorten haben bei mir tatsächlich am schlechtesten abgeschnitten.
  • Der Unterschied normal vs. bio bei einer Discounter-Marke ist nur minimal zu schmecken.
  • Bei einigen Marken täuscht der Name, die tatsächliche Herkunft kann eine ganz andere sein (Herkunfts-Label beachten).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.